Welterbe Grube Messel gGmbH: Weltnaturerbestätte Grube Messel – Facetten einzigartiger Schätze erleben

Im Geo-Natur­park Bergstraße-Odenwald gelegen, ist die Grube Messel eine der weltweit bedeutendsten Fossilienlager­stätten. Hier wur­­den Versteinerungen, wie das berühmte Urpferd, gefunden. Die Welt­­erbe Grube Messel gGmbH kooperiert mit der Oden­­wald Tourismus GmbH, um die touristi­sche Entwicklung der Grube Messel im Land­­kreis Darmstadt-Dieburg zu fördern. Mit Unterstützung des Förder­­pro­gramms „Deutsche UNESCO-Welt­erbe­­stätten“ soll die Grube Messel eine Leucht­turm-Funk­­­­tion im UNESCO-Welt­erbe-Er­­leb­nis­­­­land übernehmen.

Der Welterbe Grube Messel gGmbH ob­­liegt seit 2003 die Präsentation des ers­­ten UNESCO-Weltnaturerbes in Deutschland. Ergänzend zu den Füh­­run­­gen in der Grube Messel, erleben die Gäste im Besucher­­zent­­rum die vielen Facet­­ten geologischer For­schung. Ziel ist es, den Gästen das Welterbe und die Geo-Themen­welten un­­ter­­haltsam zugäng­lich zu machen.

Die Odenwald Tourismus GmbH wur­­de 2008 gegründet und ist die zentrale Orga­­nisation für Tourismusmarketing der Destination Odenwald. Das Ziel aller Be­­tei­­lig­­ten ist es, bei Besuchern das Inte­res­­se am Odenwald als Natur- und Erho­­lungs­raum zu wecken und so die wirtschaftliche Ent­­wicklung der Region zu stärken.

grube-messel-logo-sammlung

 

  1. Anschrift

    Rossdörfer Straße 108
    D-64409 Messel
    Telefon +49 (0) 6159 71759-0
    Telefax +49 (0) 6159 71759-222
    service@welterbe-grube-messel.de
    www.grube-messel.de
    www.odenwald.de
  2. Gründungsjahr

    1992: Gründung als Verwaltungsgesellschaft mbH
    2003: Umfirmung zur
    Welterbe Grube Messel gGmbH
  3. Geschäftstätigkeit

    Präsentation der
    UNESCO-Welterbestätte Grube Messel