VerkehrsGesellschaft Frankfurt am Main mbH: Alle fahren mit!

Die VerkehrsGesellschaft Frankfurt (VGF) leistet mit ihren neun U-Bahn-linien, neun Straßenbahnlinien und Buslinien, die durch das Tochter­unter­nehmen In-­der-­City-Bus (ICB) betrieben werden, einen unverzichtbaren Beitrag zur Mobilität in Frankfurt. An Wochentagen machen rund 325.000 Pendler Frankfurt zur Millionenstadt. Nur ein leistungsfähiges Nah­ver­kehrs­system, das die VGF bietet, ver­hindert einen Verkehrsinfarkt.

Mit rund 2.350 Mitarbeitern ist der VGF-Konzern einer der größten Arbeitgeber Frankfurts. Er bietet sichere Arbeits­plätze in einer Wachstumsbranche, denn der Be­­trieb von Bussen und Bahnen, ihre In­­stand­­haltung sowie die Weiter­ent­wicklung der Infrastruktur sind Dienst­leistungen, die nicht ausgelagert werden können.

Mit Investitionen in neue Fahrzeuge, Neu­bau oder Modernisierung von Strecken und Stationen garantiert die VGF zudem Arbeitsplätze bei Zulieferern und Partner­­unternehmen in Stadt und Umland. Die VGF investiert kontinuierlich in den Aus­­bau der Infrastruktur, zum Beispiel in die Erweiterung des Straßenbahnnetzes zur Erschließung des Neubaugebiets Frankfurter Bogen. Die VGF ist deshalb nicht nur ein wichtiger Motor der Stadt­­entwicklung, sondern sie fördert durch eigene Dienstleistungen die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Frankfurt.

vgf-logo

  1. Anschrift

    Kurt-Schumacher-Straße 8
    D-60311 Frankfurt
    Telefon +49 (0) 69 213-03
    Telefax +49 (0) 69 213-22740
    info@vgf-ffm.de
    www.vgf-ffm.de
  2. Gründungsjahr

    1996
    1924 in Darmstadt
  3. Geschäftstätigkeit

    Verkehrsdienstleistungen