VEKA AG: Erfolgreich mit Innovationen und Verantwortung

Luftaufnahme_VEKA_5429,-15VEKA ist einer der weltweit führenden Hersteller von innovativen Kunststoff-­Profilsystemen für Fenster, Türen und Rollläden so wie Platten aus Kunststoff. Das Unternehmen wurde 1969 von Heinrich Laumann gegründet und hat den Siegeszug des Kunststofffensters entscheidend mitgestaltet. Allein vom Hauptsitz in Sendenhorst werden 50 Länder direkt mit Profilsystemen beliefert. In 14 weiteren Produktionsstätten auf der ganzen Welt entstehen Profilsysteme für die individuellen Anforderungen der jeweiligen Märkte, aus denen die Partnerbetriebe qualitativ hochwertige Bauelemente herstellen.

Zur VEKA Gruppe gehören über 3.900 Mitarbeiter in 25 Tochtergesellschaften auf 3 Kontinenten. Davon sind rund 1.400 Mitarbeiter in Sendenhorst beschäftigt. 2014 hat das familiengeführte Unterneh­men die Weichen für die Zukunft gestellt: Mit der erfolgreichen Akquisition des Wettbewerbers GEALAN setzt VEKA weiter auf Wachstum und auf eine differenzierte Bearbeitung der verschiedenen Fenstermärkte. Durch die Übernah­me wächst die VEKA Gruppe noch einmal um 1.100 Mitarbeiter sowie auf einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro. Zusätzlich hat man das Innovationsmanagement durch die Gründung der VEKA Technologie Service fest im Unternehmen verankert.

logo

  1. Anschrift

    Dieselstrasse 8
    48324 Sendenhorst
    Tel +49 2526 29-0
    Fax +49 2526 29-3710
    info@veka.de
    www.veka.de

  2. Vorstand

     Andreas Hartleif
    (Vorstandsvorsitzender)
    Dr. Andreas W. Hillebrand
    (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)
    Elke Hartleif
    Dr. Werner Schuler
    Bonifatius Eichwald

  3. Gründungsjahr

    1969 Übernahme der VEKAPLAST

    durch Heinrich Laumann

  4. Geschäftstätigkeit

    Weltweit einer der führenden Hersteller von Kunststoffprofilen aus PVC für Fenster, Haustüren und Rollläden sowie Kunststoffplatten

  5. Mitarbeiter

    ca. 3.900 weltweit, davon
    1.400 in Sendenhorst

  6. Umsatz

    793 Millionen Euro (2013)