STOCKMEIER Chemie Eilenburg GmbH & Co. KG: 100 Prozent in Familienbesitz, 100 Prozent Qualitätsanspruch

Die STOCKMEIER Chemie Eilenburg GmbH & Co. KG wurde 1996 als Löffler GmbH gegründet und im Jahr 2000 durch die STOCKMEIER Gruppe übernommen. Mit circa 50 Mitarbeitern und einem Umsatz von circa 40 Millionen Euro ist sie ein mittelständisches Unternehmen. Das Kern­­ge­­schäft liegt im Handel mit Chemikalien. Zur Lagerung stehen am Standort Eilen­­burg ein Hochregallager und 16 Großtanks zur Verfügung. Auf modernen Pro­­duktionsanlagen können kundenspezifische Chemikalienmischungen herge­­stellt werden. Die Belieferung der Kunden in Sachsen und Sachsen-Anhalt erfolgt mit eigenen LKW. Der Kundenkreis ist viel­­fältig: die Automobilindustrie und deren Zulieferer, Lackfabriken, Kosmetikhersteller, Baustoffhersteller und viele mehr.

Darüber hinaus ist die STOCKMEIER Chemie Eilenburg einer der größten europäischen Hersteller für das umweltfreundliche Biozid Peressigsäure. Peressigsäure wird unter anderem zur gewerblichen Desinfektion in der Lebensmittelindustrie, in der Tierhygiene, in der Humanmedizin und in Großwäschereien eingesetzt.

Zur STOCKMEIER Chemie Eilenburg ge­­hören noch Niederlassungen in Berlin und Stadtilm/Thüringen mit jeweils 20 Mitarbeitern. Sie ist somit in ganz Ostdeutschland flächendeckend aktiv.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Gustav-Adolf-Ring 5
    04838 Eilenburg
    Tel +49 3423 6900-0
    Fax +49 3423 6900-69
    eilenburg@stockmeier.de
    www.stockmeier.de

  2. Geschäftsführung

    Peter Stockmeier, Achim Titze

  3. Gründungsjahr

    1996

  4. Mitarbeiter

    Circa 50

  5. Geschäftstätigkeit

    Handel mit Chemikalien, Herstellung von kundenspezifischen
    Chemikalienmischungen,
    Herstellung von Peressigsäure