SOKA-BAU: Service und Vorsorge für die Bauwirtschaft

SOKA-BAU ist der moderne Dienstleister und kompetente Vorsorgespezialist für die deutsche Bauwirtschaft und erbringt seit über 50 Jahren eine Vielzahl von Leis­tun­gen, die auf die besondere Situation der Be­­triebe und Arbeitnehmer in der Bauwirt­­schaft abgestimmt sind. Trägerorganisa­tionen von SOKA-BAU sind die Tarifver­trags­parteien der Bauwirtschaft.

Kennzeichen der Arbeitsbedingungen in der Bauwirtschaft sind fehlende stationäre Produktionsstätten, starke Witterungs­ab­­hängigkeit, regelmäßige Arbeitsaus­fäl­­le und häufige Arbeitsplatzwechsel. Das führt zu empfindlichen Lohnein­bußen, nied­­rigeren Renten und Nachteilen bei den Urlaubs­an­sprüchen.
Zur Abmilderung dieser branchenbedingt nachteiligen Arbeitsbedingungen bietet SOKA-BAU eine Reihe von tarifvertraglich abgesicherten Leistungen an:
• SOKA-BAU führt ein von den gesetz­lichen Regelungen abweichendes Ur­­laubs­­­verfahren durch, das auch für eu­­ro­pä­ische Bauunternehmen gilt, die in Deutschland tätig sind.
• SOKA-BAU gewährt den Arbeitnehmern der Bauwirtschaft eine überbetriebliche, arbeitgeberfinanzierte Zusatzver­sor­gung.
• SOKA-BAU finanziert zu einem wesentlichen Teil den Ausbildungsbetrieben und Ausbildungszentren der Bauwirt­schaft die branchenweit einheitliche, umlagefinanzierte Berufsausbildung.
Weitere auf die Branche zugeschnittene Leistungen von SOKA-BAU sind eine er­­gänzende, freiwillige betriebliche Alters­versorgung (BauRente) sowie eine branchennahe Lösung zur Insolvenzsicherung von Arbeitszeitkonten. Außerdem bietet SOKA-BAU IT- und Druckdienstleistungen für Versicherungen, Pensionskassen und an­­dere Finanzdienstleister an.
SOKA-BAU ist Eigentümer von mehr als 10.000 Wohnungen und über 100 Gewer­beobjekten in allen wichtigen Regionen Deutschlands. Über 2.100 Wohnungen ver­­mietet SOKA-BAU allein im Raum Wiesbaden und Mainz. Bei Neubau-Pro­jekten hat sich SOKA-BAU durch innovatives und nachhaltiges Bauen einen Na­­men gemacht. In dem mehrfach ausgezeichneten Bürogebäude (unter anderem wegen seiner sehr guten Ökobilanz) in der Wettiner­straße ist die Verwaltung der Stadt Wies­baden einer der größten Mieter.
Mit diesem umfangreichen Dienstleistungs­angebot arbeitet SOKA-BAU heute für rund 70.000 deutsche und europäische Baubetriebe mit mehr als 620.000 Be­­schäftigten und für circa 425.000 Arbeit­nehmer im Ruhestand. 2008 erstattete SOKA-BAU Leistungen in Höhe von mehr als 2,1 Milliarden Euro an Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Die bundesweit tätige SOKA-BAU ist regional verwurzelt und bekennt sich zum Standort Wiesbaden. Sie gehört mit circa 1.300 Mitarbeitern zu den großen Arbeitgebern und ist erfolgreicher und verlässlicher Ausbildungsbetrieb.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Wettinerstraße 7
    D-65189 Wiesbaden
    Telefon +49 (0) 611 707-0
    Telefax +49 (0) 611 707-1880
    service@soka-bau.de
    www.soka-bau.de
    www.baurente.de
    www.mehr-als-gute-wohnungen.de
    www.soka-it.de

  2. Gründungsjahr

    ULAK: 1949
    ZVK: 1957
  3. Vorstand

    Manfred Purps, Karl-Heinz Sahl
  4. Bilanzsumme

    ULAK: 1,6 Milliarden Euro
    ZVK: 3,2 Milliarden Euro
  5. Mitarbeiter

    rund 1.300
  6. Leistungen

    Sicherung von Urlaubsansprüchen
    • Finanzierung der betrieblichen und
    überbetrieblichen Berufsausbildung
    • Überbetriebliche arbeitgeberfinanzierte
    Rentenbeihilfe
    • Individuelle Altersversorgung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
    • Absicherung von Wertguthaben/Zeitkontenmanagement
    • Mindestlohnprüfung
    • Immobilienservice
    • IT- und Druckdienstleistungen
  7. Trägerorganisationen

    • Zentralverband des Deutschen Baugewerbes
    • Hauptverband der Deutschen Bauindustrie
    • Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt