Scil Proteins GmbH: Spitzenforschung und -produktion

Die Scil Proteins GmbH ist ein privat fi­­­­­­nan­­ziertes Biotechnologie­unter­neh­men, das 1999 von Stefan Engelhorn, Ulrike Fiedler und Rainer Rudolph ge­­gründet wurde und heute Teil der Bio­Net Grup­­­pe (München) ist. Aus der Fir­­ma mit an­­­­fangs sechs Mitarbeitern ging 2005 die Scil Proteins Production GmbH hervor, bei der heute die Produktion der Wirk­­­stof­­fe nach GMP (Good Manu­­fac­­turing Practice), einem der höchsten Qua­­li­­täts­­­an­­sprü­­che überhaupt, erfolgt. Beide Un­­­­ter­­­­nehmen zu­­sammen be­­schäf­­tigen über 85 hochspezialisierte Mitar­beiter aus den Bereichen Biologie, Bio­­chemie und Pharmazie.

Scil Proteins ist in zwei Geschäfts­fel­dern aktiv. Dies ist zum einen die Entwicklung neuer, innovativer pharmazeutischer Pro­tein­wirkstoffe, wie beispielsweise Affilin® oder MIA2 Zytokin gegen Leber­fibrose. Wäh­rend die meisten Pro­gram­me im frühen F&E Be­­reich liegen, wird die Affilin®-Techno­lo­gie seit 2008 Part­nern aus dem inter­na­tiona­len Phar­ma­­geschäft zur Ver­­fügung ge­stellt.

Zum anderen ist dies die Her­stellung im Auftrag von rekombinanten Prote­inen für präklinische und klinische Stu­dien sowie Marktversorgung. Neben der Produktion werden Zellinien-, Prozess-, Analytik- und Proteinfaltungsent­wick­lung angeboten.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Heinrich-Damerow-Straße 1
    D-06120 Halle
    Telefon +49 (0) 345 2799633-0
    Telefax +49 (0) 345 2799633-2
    info@scilproteins.com
    www.scilproteins.com
  2. Gründungsjahr

    1999
  3. Mitarbeiter

    87
    (Scil Proteins & Scil Proteins Production)
  4. Geschäftstätigkeit

    Affilin®, MIA2, Lohnherstellung, Prozessentwicklung, rekombinante Proteine, Proteinfaltung