Präsentationsveranstaltung: Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein

11.11.2010

Präsentationsveranstaltung: Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein

Am 11. November 2010 präsentierte der Europäische Wirtschafts Verlag die crossmediale Standortmarketing-Kampagne „Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein“. Das in Kooperation mit dem Land Schleswig-Holstein entstandene multimediale Projekt belegt die Stärken der Region.

as Kreuzfahrtschiff M/S Color Magic bot mit seinem einzigartigen Ambiente eine außergewöhnliche Kulisse für die Vorstellung des Projektes. Der Veranstaltungsort stand somit auch stellvertretend für eine starke maritime Wirtschaft des Küstenlandes. Dies bestätigte auch Torsten Albig, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel, der die rund 100 Gäste zum Auftakt des Events herzlich willkommen hieß.

SchleswigHolstein_Veranstaltung

(v.l.n.r.) Prof. Dr. Bernd Kremer, Geschäftsführer des Nordeuropäischen Radioonkologischen Centrum Kiel, Dr. Jens Haass, Abteilungsleiter für Wirtschaftsförderung, Mittelstand und Tourismus im Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein, Torsten Albig, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel, Wolfgang Kubicki, Vorsitzende der Landtagsfraktion der FDP im Landtag von Schleswig-Holstein, Bernd Claessen, Europäischer Wirtschafts Verlag.

„Das vorgestellte Buch ist eine sehr gelungene Werbung für das Wirtschaftsland Schleswig-Holstein. Mit einem inhaltlich und konzeptionell überzeugenden Ansatz. Die Botschaft wird durch die Beispiele der hier bereits erfolgreichen Unternehmen überzeugend vermittelt. Gerade in Zeiten knapper öffentlicher Mittel ist dies eine begrüßenswerte Initiative des europäischen Wirtschaftsverlages“, so Dr. Jens Haass, Abteilungsleiter für Wirtschaftsförderung, Mittelstand und Tourismus im Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein hält eine Begrüßungsrede.

Der Vorsitzende der Landtagsfraktion der FDP im Landtag von Schleswig-Holstein, Wolfgang Kubicki, begrüßte die anwesenden politischen Würdenträger, Gäste und Vertreter der beteiligten Unternehmen herzlich und zeigte sich beeindruckt von den Ergebnissen des Medienprojektes, das vom Europäischen Wirtschafts Verlag produziert wurde. Auf informative und humorvolle Weise stellte er die Bedeutung des norddeutschen Bundeslandes hervor und betonte zudem, wie wichtig Standortmarketing für Schleswig-Holstein ist. Für die beteiligten Unternehmer und politischen Akteure kommt es jetzt darauf an, die durch die Marketingprojekte angeregte Initiative zu nutzen und zeitnah weiter auszubauen.

Prof. Dr. Bernd Kremer, Geschäftsführer des Nordeuropäischen Radioonkologischen Centrum Kiel (NRoCK), lieferte ein positives Resümee über die wirtschaftliche Entwicklung der Region zwischen Nord- und Ostsee. Gerade im Bereich der Gesundheitswirtschaft ist Schleswig-Holstein ein Musterland. Patienten erhalten auf höchstem Niveau medizinische Versorgung und dank modernster Forschung nimmt das Bundesland eine internationale Spitzenposition bei Medizintechnik, Medizinforschung und Operationsverfahren ein.

Die Gäste der Veranstaltung nutzten die Präsentation als Forum für intensives Netzwerken. Ein sehr positives Feedback erhielt der Film über den „Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein“, der in emotionalen Bildern die Schönheiten und Stärken des „Landes zwischen zwei Meeren“ wiedergibt. Mehr als 300 renommierte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sowie national und international tätige Unternehmen beteiligten sich an dem Buch sowie dem Film über den Standort Schleswig-Holstein.

SchleswigHolstein_Veranstaltung2