NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft: Der beste Nachwuchs kommt aus den eigenen Reihen

Der Praxisbezug steht schon im Namen: „NORDAKADEMIE Hochschule der Wirt­­schaft“. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ist ein Hauptmerkmal des Studienangebots. Während der dualen Bachelorstudiengänge wechseln sich Praxisphasen in den Unternehmen mit Stu­­dien­­phasen an der Hochschule ab. So bekommen Unternehmen akademischen Nach­­wuchs aus den eigenen Reihen, der nach dem Abschluss ohne lange Einarbeitungszeiten für anspruchs­­volle Aufgaben zur Verfügung steht.

Mit mehr als 1.800 Studierenden zählt die 1992 gegründete NORDAKADEMIE zu den größten privaten Hochschulen mit Präsenzlehre in Deutschland. Sie kooperiert aktuell mit etwa 350 Unternehmen aller Bran­­chen, so z. B. Airbus, Allianz, Bauer Media Group, EDEKA, Lufthansa, der Otto Group oder Philips. Die Hochschule der Wirtschaft bietet vier duale Bachelorstudiengänge sowie neun be­­rufsbegleitend organisierte Mas­­ter­­stu­­dien­­gänge an. Im Oktober 2013 wurde die Graduate School im Hamburger Dockland eröffnet. Während in Elms­­horn weiterhin die dualen Bachelorstudiengänge (Zielgruppe: Abi­­turienten) angeboten werden, stehen am Hamburger Standort neun Master­­studien­­gänge sowie Weiterbil­dungs­­­­­­mo­dule und Zertifikatskurse im Fokus. Ziel­­gruppe hier: Berufstätige mit einem ersten Hochschulabschluss.

nordakademie_logos

  1. Anschrift

    NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

    Köllner Chaussee 11
    25337 Elmshorn
    Tel +49 4121 4090-0
    Fax +49 4121 4090-40
    info@nordakademie.de
    www.nordakademie.de

    NORDAKADEMIE Graduate School

    Van-der-Smissen-Straße 9
    22767 Hamburg
    Tel +49 40 554387-300
    Fax +49 40 554387-400
    master-office@nordakademie.de
    www.nordakademie-gs.de

  2. Vorstand der gemeinnützigen Aktiengesellschaft

    Prof. Dr. Georg Plate, Dipl.-Ing. Jörg Meier

  3. Gründungsjahr

    1992

  4. Vier Bachelorstudiengänge

    Angewandte Informatik

    Betriebswirtschaftslehre

    Wirtschaftsinformatik

    Wirtschaftsingenieurwesen

  5. Neun Masterstudiengänge

    Business Administration (MBA)

    General Management (M.A.)

    Marketing and Sales Management (M.A.)

    Financial Management and Accounting (M.Sc.)

    Wirtschaftsinformatik/IT-Management (M.Sc.)

    Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)

    Logistik (M.Sc.)

    Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

    Wirtschaftsrecht (LL.M.)