NILES-SIMMONS-HEGENSCHEIDT GmbH: Weltweite Impulse im Werkzeugmaschinenbau

NILES-SIMMONS-HEGENSCHEIDT besitzt über 180 Jahre Erfahrung im Werkzeug­ma­­schinenbau und hat ihren Hauptsitz in Chem­nitz. Die NSH-Gruppe produziert hochpräzise Werkzeugmaschinen und realisiert weltweit kom­plette Fertigungslinien für renommierte Kun­­den. Durch das Ver­­kaufs- und Servicenetz­werk mit eigenen Organisationen in China, Indien, Mexiko, Brasilien, Frankreich, Australien, Südafrika und Russland agiert die NSH Gruppe erfolgreich am Markt.

NSH zählt zu den 35 größten Werk­zeug­ma­schinen­her­­stellern und belegt unter den deutschen Herstellern sogar den 10. Platz. Die Kom­­petenz der Firmengruppe zeichnet sich besonders durch Komplett­lö­sungen aus, beginnend von Wirtschaft­lich­­keits­ana­lysen, über Technologiebera­tun­gen mit Maschinen- und Prozess­­­-Simu­­lationen, über maßgeschnei­derte Konstruk­­tionen, War­tungs- und In­­stand­haltungs­pa­keten, Fern­diagnosesys­temen und diversen Ser­­vice­leistungen. Die Produktpalette um­­fasst Werk­zeugmaschinen für fünf Indus­triezwei­ge: CNC-Drehmaschinen, CNC-Dreh-Fräs-­Bear­beitungszentren, Universale Verti­kal-­Fräsbearbeitungszentren, Flexible Ferti­­­gungs­linien, Sonder­maschinen für die Instandhaltung und Her­­stellung von Eisen­bahn-Radsätzen, Achsen und Rädern. Wei­terführend bietet das Unternehmen kun­­den­spezifische Technologielösungen und die Herstellung von Son­­der­maschinen an.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Zwickauer Straße 355
    09117 Chemnitz
    Tel +49 371 802-0
    Fax +49 371 852-578
    www.nshgroup.com

     

  2. Geschäftsführende Gesellschafter

    Prof. Dr.-Ing. Hans J. Naumann
    (Chairman & CEO)
    John O. Naumann (President)

  3. Geschäftsführung

    Dr.-Ing. Bernd Martel – COO
    Dipl.-Finanzwirt Jörg Hellmann – CFO

  4. Gründungsjahr

    2001

  5. Mitarbeiter

    1.315 inkl. 85 Azubis

  6. Umsatz

    300 Millionen Euro (2014)

  7. Wichtigste Märkte

    Europa, Asien, Afrika,
    Amerika, Australien