Max-Planck-Institut für Polymerforschung: Grundlagenforschung an weicher Materie

Das Max-Planck-Institut für Polymer­for­schung (MPI-P) zählt seit seiner Gründung zu den international führenden For­­schungs­zentren auf dem Gebiet der Poly­­­merwissen­­schaft. Durch die Fokus­sierung auf so genannte weiche Materie und makro­­­­mole­­kulare Mate­rialien ist das Institut mit seiner Forschungs­ausrichtung weltweit einzigartig. 

Polymere sind große Mole­­­­­­küle, die uns im täg­­lichen Leben be­­gegnen, zum Bei­­spiel in Verpackungen, Kleidung oder Bild­­­schirmen von Laptops und Handys, aber auch in Form von Proteinen, Zellulose oder der DNS, die unser Erbgut trägt. 
Ebenso vielfältig wie die Anwen­dungen sind die Forschungsprojekte. Wissen­schaf­­­tler aus über 40 Nationen arbeiten an der Herstellung und Cha­­­ra­­kteri­­sie­rung von Polymeren und der Unter­­­­su­­chung ihrer physikalischen und chemischen Ei­­gen­­­schaften. Bekannte Ma­­­teria­­­­­lien können so besser verstanden und ganz neue mit den gewünschten Eigen­­schaften entwickelt werden. Vom kreativen Design neuer Ma­­­teria­­­­lien über ihre Synthese und physikalische An­­­alyse bis hin zur theoretischen Auswertung vereint das MPI-P das dafür nötige Know-how. Seit 25 Jahren spielt auch die Nach­­wuchs­­­förderung im MPI-P eine grundlegende Rolle. Das Max Planck Gra­­­duate Center bietet mit der Johannes Gutenberg-Uni­­versität eine international attraktive Gra­­­d­u­ier­­­tenausbildung. 

MNRV_rgb2-Kopie
  1. Anschrift

    Ackermannweg 10
    D-55128 Mainz
    Telefon +49 (0) 6131 379-0
    Telefax +49 (0) 6131 379-100
    info(at)mpip-mainz.mpg.de
    www.mpip-mainz.mpg.de
  2. Vorstand

    Prof. Dr. Katharina Landfester
  3. Direktoren am Institut

    Prof. Dr. Paul Blom
    Prof. Dr. Mischa Bonn
    Prof. Dr. Hans-Jürgen Butt
    Prof. Dr. Kurt Kremer
    Prof. Dr. Katharina Landfester
    Prof. Dr. Klaus Müllen
  4. Gründungsjahr

    1983
  5. Mitarbeiter

    502
  6. Forschungsthemen

    Struktur und Dynamik
    Oberflächen und Grenzflächen
    Supramolekulare Architekturen
    Funktionale Materialien und Bauteile Neuartige Syntheseverfahren
    Entwicklung neuer Methoden
  7. Arbeitskreise

    Physik der Grenzflächen
    Molekulare Spektroskopie
    Theorie der Polymere
    Physikalische Chemie der Polymere
    Synthetische Chemie
    Molekulare Elektronik