Maurer Söhne: Forces in motion

Maurer Söhne gehört zu den führenden Herstellern von Bauwerkschutzsystemen. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in München ist Weltmarktführer in der Her­­stellung von bewegten Bauprodukten und entwickelt und produziert Lösungen rund um die Kompensation von Kräften und Bewegungen in Bauwerken, die z. B. durch Witterungseinflüsse oder wechselnde Belastungen auftreten. Neben Fahrbahnübergängen, Bauwerkslagern, Erd­­be­­ben­vorrichtungen und Schwingungs­­dämp­­­fern entwickelt und fertigt das Unternehmen professionelle Achterbahnen und Riesenräder. Bauwerkspezifische Beratung, die Schulung von Fremdpersonal beim Einbau der Produkte oder die laufende Überwachung ergänzen das Angebot. Zu den Abnehmern zählen Arbeitsgemeinschaften für Bauprojekte, Bau­­­behörden, aber auch Freizeitparks aus allen Teilen der Welt. Die kontinuier­liche Produktforschung garantiert die Anpassung neuer Produkte an aktuelle Rahmenbedingungen. So entwickelte Maurer Söhne z. B. eine Lösung für möglichst geräuscharme Fahrbahnübergange sowie dauerhafte Brückenlager, die die Lebensdauer des gestützten Bauwerks erreichen. Im Geschäftsfeld Amusement Rides konzipierte man für die angebotenen Achterbahnen u. a. Verfahren zur Energieeinsparung durch Bremsenergie-Rückgewinnung und eine Berechnungs­methodik für komplexe Bahndynamik.

 

 

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Frankfurter Ring 193
    80807 München
    Tel +49 89 323 94-0
    Fax +49 89 323 94-306
    www.maurer-soehne.de

  2. Geschäftsführung

    Dr. Krasmann (Vorsitz)
    & Dr. Christi­an Braun

  3. Gründungsjahr

    1876
  4. Geschäftstätigkeit

    Maschinenbau, Sonderstahlbau, Achterbahnen, Bauwerkschutzsysteme, Fahrgeschäfte, Riesenräder
  5. Mitarbeiter

    1.000 weltweit

  6. Produktionsanlagen international

    Bhopal/Indien, Torbali/Türkei und Jiangsu/China

  7. Niederlassungen

    Ein globales Netz von 23
    Tochter­gesellschaften

  8. Umsatzzahlen

    150 Millionen Euro (2012)