Landratsamt Rottal-Inn: Innovation im ländlichen Raum – Landkreis Rottal-Inn

An der Ostgrenze der EMM liegt der schöne Landkreis Rottal-Inn. Das Motto der Wirtschaftspolitik: Innovation im ländlichen Raum. Eine der niedrigsten Arbeits­lo­sen­quoten in Bayern spricht für die gesunde, vom Mittelstand getragene Wirt­schafts­struktur. Sie profitiert unter anderem von der Nähe zu zahlreichen großen Indus­triebetrieben der Auto­mobil- oder Che­mie­branche. Die günstige Lage zu Öster­reich und Tschechien fördert die engen außenwirtschaftlichen Verflech­tungen. Geschäftsflüge zu jeder Tages- und Nacht­zeit ermöglicht der instrumentenflugtaugliche Flugplatz Eggenfelden – ein wichtiger Standortfaktor. Von zentraler Bedeutung für den Standort ist zudem die Anbin­dung an den Großraum Mün­chen, insbesondere an den Flughafen München. Ansiedlungs­interes­sierte Unter­nehmen finden ausgezeichnete Rahmen­bedingungen: beste zentraleuropäische Lage, preisgünstige Gewerbe­flächen, die Nähe zu Hochschulen sowie eine gut ausgebildete und leistungsbereite Bevöl­kerung. Der Landkreis Rottal-Inn hat sich besonders bei den regenerativen Energien und innovativen, mehrfach ausgezeichneten Umwelt­projekten einen Namen ge­­macht, wie der grenzüberschrei­tenden Geo­­thermie mit Oberösterreich oder der Rottaler Sonnenwende mit Unter­stüt­zung der EU und des Freistaats Bayern. Die intakte Natur- und Kulturlandschaft belegen die hohen Lebensqualität.

Vorlage_Logos

 

  1. Anschrift

    Ringstraße 4–7
    D-84347 Pfarrkirchen
    Telefon +49 (0) 8561 20-129
    Telefax +49 (0) 8561 20-77268
    wirtschaftsfoerderung@rottal-inn.de
    http://wirtschaft.rottal-inn.de

  2. Landrätin

    Bruni Mayer
  3. Bevölkerung

    circa 120.000 Einwohner
  4. Fläche

    1.281 Quadratkilometer
  5. Bevölkerungsdichte

    93 Einwohner/Quadratkilometer
  6. Arbeitslosenquote

    3,9 % (Sep./2009)
  7. Erwerbstätige

    circa 52.000, davon Handel, Verkehr und Dienstleistung 59 Prozent, produzierendes Gewerbe 33 Prozent, Land- und Forstwirtschaft 8 Prozent
  8. Lohnkostenniveau

    28.687 Euro (Entgelt je Arbeitnehmer)
  9. Soziale Infrastruktur

    drei Kreiskrankenhäuser, 53 Kindergärten
    und -horte, 38 Grund- und Hauptschulen,
    drei Realschulen, drei Gymnasien,
    eine Fachoberschule, acht Berufs-
    beziehungsweise berufsbegleitende Schule
  10. Freizeitangebote

    Golfplätze, Thermalbad, Europareservat, 970 Kilometer Radwanderwege, Kinos, Theater, Museen und vieles mehr

  11. Verkehrsinfrastruktur

    Instrumentenflugtauglicher Flugplatz Eggenfelden, Bundesstraßennetz B12, B20, B388 und B588 sowie nächstgelegene Autobahnen A3, A92 und A94