Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim: Ganz Franken in einer Region

Die Produkte aus dem zentral zwischen den Städten Nürnberg, Würzburg, Bamberg und Ansbach gelegenem Landkreis sind tagtäglich weltweit auf allen Straßen unterwegs. Tatsächlich fährt kein Auto ohne die Präzisionsteile aus der Region. Das liegt an den vielen starken mittelständischen Betrieben, die in der kunststoff- und metall­­verarbeitenden Industrie tätig sind. Welt­­marktführer wie Mekra Lang (Spiegelsys­­teme), Getrag (Getriebe), HBW-Gubesch (Kunststoff-Engineering) und Weiler (Dreh­­maschinen) sind hier ebenso ansässig wie Bayerns größtes Mineralwasserunter­­nehmen Franken Brunnen oder die einzige Produktionsstätte des BIG-Bobby-­Cars. Führend ist der Kreis bei den er­­­­n­­eu­­­­erbaren Energien mit einem Deckungs­­grad von 82 Prozent. Ein Beleg für die hohe Pro­­duktivität ist eine der niedrigsten Arbeits­­­­losenquoten Bayerns.

Eingebettet in die Naturparke Steigerwald und Frankenhöhe mit herrlichen Wein­­lagen und der einzigartigen Aischgründer Teichlandschaft mit über 2.300 Tei­­chen bietet der Landkreis hohe Lebens­­­­qualität mit vielfältigen Freizeit-, Kultur- und Gesundheitsangeboten. Highlight ist die Franken-Therme Bad Windsheim, die in vier Thermal-Sole-Becken und dem Salz­see Gesundheit und Erholung pur auf 17.500 Quadratmetern bietet.

Vorlage_Logos

 

  1. Anschrift

    Konrad-Adenauer-Straße 1
    91413 Neustadt a.d.Aisch
    Tel +49 9161 92-140
    Fax +49 9161 92-8140
    wirtschaft@kreis-nea.de
    www.kreis-nea.de

  2. Ansprechpartner

    Michael Capek

  3. Wirtschaftsfaktor Erneuerbare Energien

    74 Biomasse-, 34 Windkraft- und
    9.317 Photovoltaikanlagen.

  4. Verkehrsinfrastruktur

    Anbindung an die Autobahnen A7, A6 und A3, Bundesstraßen B470, B8 und B13, Anbindung an die Bahnhauptstrecken Nürnberg–Frankfurt sowie Würzburg–Treuchtlingen, Rhein-Main-Donau-Kanal und Güterverkehrszentrum im Nürnberger Hafen,
    30 Autominuten zum Internationalen Flughafen Nürnberg

  5. Einwohner

    188.000