Landkreis Lichtenfels: Der Wirtschaftsstandort in der Gesundheitsregion

Der Landkreis Lichtenfels ist Standort für das bundesweite Referenzklinikum „Green Hospital“. Es geht 2017 in Betrieb und ist wichtiger Baustein der zer­­tifizierten Baye­rischen Gesundheits­region Obermain. Zu ihr gehören noch vier Kliniken sowie der touristische Leuchtturm Ther­malsolbad Bad Staffelstein mit 5-Sterne-­SaunaLand. Basilika Vierzehnheiligen, Kloster Banz, Staffelberg sind Highlights unserer Wander-, Kanu- und Radfahrregion, die die Lebensqualität mitbestimmen.

Unternehmer und Arbeitskräfte profitieren vom breiten Branchenmix, der von Logistik, Automobilzulieferung bis hin zu Maschinen-, Anlagen- und Modell­bau sowie Möbelfertigung reicht. Wachsende Kompetenzfelder sind Lasertech­nolo­gie und Kunststoff­tech­nik. Unter den produzierenden Be­­trie­ben finden sich Welt­­­­marktführer, Innovations- und Bay­erns-Best-50-Preis­träger. Die gute Verkehrsinfrastruktur bietet darüber hinaus beste Startbedingungen für neue Unternehmen.

Von Kinderkrippen bis Gymnasien besteht ein durchgängiges Bildungsangebot, duale Studienangebote werden aus­­­­­­gebaut. Im Umkreis von 90 Minuten Fahr­­­zeit finden sich mehr als 20 Hochschulen und Universitäten. Der Landkreis ist Mitglied der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

Vorlage_Logos

 

  1. Anschrift

    Kronacher Straße 28/30
    96215 Lichtenfels
    Tel +49 9571 18-261
    Fax +49 9571 18-200
    landrat@landkreis-lichtenfels.de
    https://www.facebook.com/LandkreisLichtenfels
    www.landkreis-lichtenfels.de

  2. Landrat

    Christian Meißner

  3. Infrastruktur-Highlights

    „Green Hospital“ – Lichtenfels Obermain Therme mit 5-Sterne- SaunaLand, Wallfahrtskirche
    Basilika Vierzehnheiligen
    Kloster Banz mit Bildungsstätte

  4. Verkehrsinfrastruktur

    Autobahnen A73, A70
    Bundesstraßen B173, B289
    ICE-Bahnhof in Lichtenfels
    Breitband
    Verkehrsverbund
    Großraum Nürnberg
  5. Landrat

    51.992,44 Hektar