Hochschule RheinMain University of Applied Sciences: Die Studierenden im Mittelpunkt – Hochschule mitten in der Gesellschaft

Die Hochschule RheinMain (bis zum Au­­gust 2009 hieß sie Fachhochschule Wies­­­ba­den) bietet optimale Bildungs- und Be­­rufs­­chancen, indem sie ihre gün­­s­­­tige geo­­­­grafische Lage, ihre kon­­se­quen­­te Nähe zum Markt und zur Gesell­­schaft, ihre Forschungs­akti­vi­täten und ihren Teamgeist zu einzigartiger Pra­­xis- und Lebensnähe verbindet. Im Mittel­punkt der Aus­bild­ung an den drei Stu­dien­­or­ten Wies­baden, Rüssels­heim und Gei­­sen­­heim stehen die Studier­en­den.
Fachhochschulstudium bedeutet hier: Vor­­bereitung auf moderne Berufsfelder, welche die Anwendung wissenschaftlicher Methoden oder künstlerischer Fä­­­­­­­­­­­­hig­­­kei­ten erwarten. Und zwar in den sechs Fach­­­be­reichen Architektur und Bau­in­gen­ieur­­­we­­­sen, Design Info­rmatik Me­­dien, Sozial­wesen, Wiesbaden Busi­ness School, In­­genieurwissen­schaften und Gei­­sen­heim.
Die HSRM mit ihren 9.000 Studierenden wird zukünftig ihr Profil als „Hochschule für angewandte Wissenschaften“ schärfen, mit einem starken Bezug zur Re­­gion und zu kleinen und mittleren Unter­­neh­men. Die Hochschule Rhein­Main ist die erste Fachhochschule in Deutsch­­land mit eigenständigem Doktoranden­kolleg. Der Umfang und die Intensität der an­­gewandten Forschung wird weiter erhöht. Und die Internationalität in Stu­­­dium und Lehre wird durch weltweite Netzwerke und Partnerschaften weiter ausgebaut.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Kurt-Schumacher-Ring 18
    D-65197 Wiesbaden
    Telefon +49 (0) 611 9495-1101
    Telefax +49 (0) 611 444696
    praesident@hs-rm.de
    www.hs-rm.de

  2. Gründungsjahr

    1971
  3. Studierende/Mitarbeiter

    9.000/600
  4. Präsident

    Prof. Dr. Detlev Reymann