Hobby-Wohnwagenwerk: Hobby – Der perfekte Einstieg in die mobile Urlaubswelt

Das Hobby-Wohnwagenwerk ist weltweit der größte Produzent von Caravans. Seit der Firmengründung liefen in Fockbek über 500.000 Caravans vom Band. Auch als Reisemobil-Hersteller nimmt Hobby seit vielen Jahren eine führende Rolle in Eu­­ropa ein. Mit rund 60 Wohnwagen- und 25 Reisemobilmodellen bietet Hobby seinen Kunden eine riesige Auswahl. Die Fer­­tigung von Caravans und Reise­­mo­­bi­­len er­­folgt in zwei hochmodernen Pro­­­­duk­­ti­­ons­­­­stätten – im Hobby-Wohn­­wa­gen­­werk sowie im 2003 errichteten Reise­­mo­­bil­­werk.

Das Unternehmen blickt mittlerweile auf eine über 40-jährige Erfolgsgeschichte zu­­­­rück: 1967 gründete der gelernte Schiff­­­­bau­­in­­ge­­nieur Harald Striewski das Hobby-Wohn­­wagenwerk in Fockbek bei Rends­­burg. In einer Garage fertigte er ge­­mein­­sam mit einer Handvoll Mitarbeiter die ersten von ihm selbst konstruierten Wohn­­wa­­gen. Heute kommt die Hobby-Gruppe, zu der seit 1998 auch die in Bayern an­­sässige Fendt-Caravan GmbH gehört, in Deutsch­­land auf einen Marktanteil von rund 40 und international betrachtet auf über 35 Prozent im Segment Wohn­­wa­­gen. Be­­sonderen Wert legt das norddeutsche Industrieunternehmen auf die Aus­­bil­­dung von Fachkräften im kaufmännischen und gewerblichen Bereich. In der betriebseigenen Lehrwerkstatt ab­­sol­­vieren zurzeit über 30 junge Leute eine fundierte Berufs­­ausbildung zum Holz­­mech­­ani­­ker.

hobby_logo

 

  1. Anschrift

    Harald-Striewski-Straße 15
    D-24787 Fockbek/Rendsburg
    Telefon +49 (0) 4331 606-0
    Telefax +49 (0) 4331 606-400
    info@hobby-caravan.de
    www.hobby-caravan.de
  2. Gründungsjahr

    1967
  3. Mitarbeiter

    rund 1.100
  4. Vertretungsberechtigte Geschäftsführer

    Harald Striewski
    Dr. Till Beyer
    Reiner Ritz
  5. Umsatz

    318 Millionen Euro

  6. Geschäftstätigkeit

    Caravan- und Reisemobilbau