Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH: Hier ist Halle zu Hause

Die Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ist mit knapp 21.000 Wohnungen und rund 450 Gewerbeeinheiten Halles größter Vermieter. Jeder fünfte Hallenser ist bei der HWG zu Hause.

Wichtiger Motor im städtischen Wirt­­schafts­kreislauf
Die kommunale Gesellschaft ist als großes, standortprägendes Unter­­neh­­men einer der stärksten Motoren der städti­­sch­­­­en Wirtschaft. Seit 1990 investierte die HWG mehr als 700 Mil­­li­onen Euro in die Mo­­der­­­­nisierung, In­­­­stand­­setzung und In­­standhaltung ihrer Be­­stän­­de. Diese In­­ves­­ti­­ti­­onen, die Be­­tei­­ligung am Stadt­­um­­bau­­pro­­­­zess so­­wie soziales En­­­­­­gagement stellen im Sinne einer „Stadt­­­­­­­­rendite“ er­­heb­­liche Beiträge zur Ver­­­­mö­­gens­­sich­er­­ung, -entwicklung und Stadt­­qualität Halles dar.

Erste Adresse für Immobilienkäufer
Neben der Vermietung ist der Verkauf von Immobilen ein bedeutendes Ge­­schäfts­­feld der Gesellschaft. Die HWG kann auf Erfahrungen im Verkauf von Mehr­­fa­­mil­­ien­­häusern und ganzer Wohn­­anlagen an Ka­­pitalanleger sowie von Ein­­familienhäusern und Eigen­­tums­­woh­­nun­­gen an Selbstnutzer zurückgreifen. Aktuell stehen etwa 70 Ob­­jek­­te auf der Ver­­kaufs­­liste der HWG. Da­­run­­­ter sind auch Ein­­zel­­­­denkmäler. Wer in Halle Immobilien aus verschiedenen Epo­­ch­­­­en sucht, ist bei der HWG an der richti­­gen Adresse.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Hansering 19

    D-06108 Halle (Saale)
    Telefon +49 (0) 345 527-0
    Telefax +49 (0) 345 527-2030
    hwg@hwgmbh.de
    www.hwgmbh.de
    www.hwg-kaufobjekte.de

  2. Geschäftsführer

    Dr. Heinrich Wahlen

  3. Gründungsjahr

    1992
  4. Mitarbeiter

    228 Mitarbeiter und 19 Auszubildende
  5. Geschäftstätigkeit

    Vermietung
    Verkauf
    Wohnungswirtschaft
    Quartiersentwicklung
    Stadtumbau