GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH: Stärken bündeln – Mehrwert generieren

Wohnen in Wiesbaden
Die Gesellschaft hat sich in den letzten Jah­­­ren immer stärker ausdifferenziert. Dabei zeichnen sich zwei Tendenzen deutlich ab: Zum einen verfügt die Mehrzahl der Wohnungsnachfrager be­­dingt durch stagnierende Realeinkommen und ansteigende Energieversorgungskos­ten inzwischen nur noch über ein stark limitiertes Budget, um ihr Grundbedürfnis Wohnen ökonomisch umsetzen zu kön­nen. Zum anderen führt die im Arbeitspro­zess geforderte Flexibilität und Mobilität vermehrt zu biografischen Brüchen und sich wandelnden Lebensentwürfen breiter Kreise der Bevölkerung. Wohnraum wird immer mehr als Lebensabschnittsimmobi­lie betrachtet, mit der Konsequenz, dass die Verweildauer in den Mietverhältnissen rapide abnimmt. Mobile Arbeitsnomaden verlangen nach mehr Flexibilität, sozial schwache Bevölkerungsgruppen nach ex­­trem günstigem Wohnraum. Als führendes Wohnungsunternehmen im Stadtge­­biet von Wiesbaden bewegen wir uns tagtäglich in diesem Spannungsfeld. Wir begreifen uns deshalb als Moderator des skizzierten gesellschaftlichen Verände­rungs­­pro­zesses und arbeiten kontinuierlich daran, marktgerechte Lösungen zu entwickeln, die wirtschaftlich tragfähig sind. Das von der GWW zu managende Port­folio verteilt sich auf das Stadtgebiet von Wiesbaden und umfasst nahezu 15.000 Einheiten.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Kronprinzenstraße 28
    D-65185 Wiesbaden
    Telefon +49 (0) 611 1700-0
    Telefax +49 (0) 611 1700-198
    info@gww-wiesbaden.de
    www.gww-wiesbaden.de

  2. Gründungsjahr

    1949
  3. Mitarbeiter

    circa 190

  4. Geschäftsführer

    Xaver Braun
  5. Aufsichtsratvorsitzender

    Dr. Helmut Müller
    (Oberbürgermeister)
  6. Gesellschafter

    Wiesbadener Immobilien Management GmbH (94,8 %)
    Dyckerhoff Beteiligungsverwaltung GmbH (2,6 %)
    Betriebs- und Baugesellschaft mbH (2,6 %)
  7. Bilanzsumme

    241 Millionen Euro