Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH – Integrales Baumanagement bei g² – Leistung aus einer Hand

In den vergangenen Jahrzehnten sind die Bau­­prozesse um ein Vielfaches komplexer geworden. Dies ist insbesondere auf die Tech­­nisierung der Gebäude zurückzuführen. Bauvorhaben wurden noch vor 20 Jahren in der Objektüberwachung meist vom Architek­ten als „Baumeister“ betreut, der von der Haus­­technik unterstützt wurde. Bei größeren Projekten wird das zunehmend schwieriger, weshalb sich die Gründer der Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH (g²) 1998 entschieden haben, die Objektüber­­wachung zu ihrem Thema zu machen. Das Motto „Vorher schon an nachher denken“ wurde geprägt.

Aus diesem Ansatz heraus entwickelte sich in den letzten Jahren das Integrale Bau­­management, das für Leistung aus einer Hand steht. g², dessen Kernkompetenz in der Objektüberwachung von Groß­pro­­jekten bundesweit liegt, hat sein fach­liches Know-how wie seine personelle Ausstattung für technische Anlagen aus­­gebaut. Der Aufbau der Fachbauüber­wachung der technischen Ge­­­­bäu­de­­aus­rüstung, die seit mehreren Jahren verfolgt wird, bekam durch die Verschmel­zung mit einem renommierten Ingenieur­­büro einen wichtigen Impuls. Die wachsende Nachfrage kann nun mit eigenen Mitarbeitern gedeckt werden und die Kom­­petenzen in der technischen Gebäudeausrüstung und den bau­­lich konstruktiven Leistungen ergänzen sich sinnvoll. Je nach Ausrichtung des Projektes kann g² ein interdisziplinäres Team mit den benötigten Qualifikationen zusammenstellen und schon die Vorleistung einer Quali­­tätskontrolle unterziehen. Dies kommt dem Wunsch der Auftraggeber entgegen, nur einen Ansprechpartner zu haben, der sich um das Thema Objektüberwachung über alle Bau- und technischen Gewerke kümmert. Weniger Schnittstellen erhöhen die Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Bereits in der Ausschreibungsphase liegt der Fokus auf der Umsetzung unter Berücksichtigung des Bauablaufs, der mit Lean-Management-Ansätzen umgesetzt wird. Dadurch kann von Beginn an auf die Phase der Inbetriebnahme hingearbeitet werden.

Durch interne Weiterbildungen, bei denen die Kollegen sich gegenseitig ihr Spezialwissen vermitteln, wird die Fachkompetenz auf breiter Basis erweitert. Einerseits werden die Anforderungen des Auftraggebers professionell und wirtschaftlich umgesetzt, andererseits der gestalterische Anspruch des Architekten zielsicher und qualitativ hochwertig realisiert.

Über Baden-Württemberg hinaus bietet das Unternehmen bundesweit dieses Leistungsbild an und schickt seine Spezialisten auf die Baustellen vor Ort. Davon profitieren die Architekten, da weniger Um­­­­­­pla­­nungen notwendig werden, und der Bauherr, da die Kostenkontrolle gewährleistet wird.


  1. Adresse


    Kronenstraße 34
    70174 Stuttgart
    Tel +49 711 225558-30
    Fax +49 711 225558-46
    stuttgart@gagro.de
    www.gagro.de
  2. Geschäftsführung

    Timo Renz,
    Jürgen Brandstetter
    Heinz Heger
    Peter Jürgensen
    Boris Matisic
    Andreas Schele
    Mirko Weiss
  3. Gründungsjahr


    1998
  4. Geschäftstätigkeit


    Integrales Baumanagement Baulogistik
    Finanzcontrolling
    TDD – Technische Due Diligence
    Beratung