Fritz Stephan GmbH – Verantwortungsbewusstsein, technische Kompetenz und medizinische Erfahrung – Zum Wohle des Menschen

Seit 1978 bietet die Firma Fritz Stephan GmbH innovative Medizintechnik an und setzt immer wieder Maßstäbe in den Bereichen Beatmung, Anästhesie und Sauerstofferzeugung. Eine ganz bewusste Spezialisierung des Unternehmens, die es zu einem gefragten internationalen Produzenten macht. Besonderes Augen­­merk liegt auf dem Bereich der Herstellung von Beatmungsgeräten für Früh- und Neugeborene.

Hier unterscheiden sich die Anforderungen an die medizinischen Geräte grundlegend von denen für Erwachsene, da eine künstliche Beatmung zum einen so sanft wie möglich und zum anderen auf die physiologischen Unterschiede Rücksicht nehmen muss.

Durch die langjährige Expertise in diesem Fachgebiet ist die innovative Medizintechnik aus dem Westerwald nun auch in der Beatmung von Erwachsenen gefragt. So setzt das neue mobile Beatmungsgerät EVE auch in diesem Bereich neue Maßstäbe.

Zur Sicherung dieser Expertise besteht ein enger Kontakt mit Ärzten und Pflegepersonal, so dass eine stetige Weiterentwicklung der Produkte gewährleistet wird.

So konnte zuletzt ein Modul zur automatischen Kontrolle der Sauerstoffsättigung entwickelt und in ein Fritz Stephan Beatmungsgerät implementiert werden. Dies ermöglicht eine noch bessere Behandlung von Frühgeborenen und rettet Leben, welches gerade erst beginnt.

stephanmedizinlogo

  1. Anschrift


    Kirchstraße 19
    56412 Gackenbach
    Tel +49 6439 9125-0
    Fax + 49 6439 9125-111
    info@stephan-gmbh.com
    www.stephan-gmbh.com
  2. Geschäftsführung


    Tanja Stephan
    Georg Mainusch
  3. Gründungsjahr


    1974 Einzelunternehmung
    1978 Umwandlung in eine GmbH
  4. Mitarbeiter


    132
  5. Geschäftstätigkeit

    Herstellung und Vermarktung von Geräten in den Bereichen Beatmung,
    Anästhesie und Sauerstofferzeugung.

    Zertifiziert nach DIN EN ISO 13485
    und DIN EN ISO 9001