Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS: Problemstellungen kundengerecht lösen

Das Fraunhofer IWS betreibt anwendungsorientierte Forschung auf den Ge­­bieten der Laser- und Oberflächen­tech­­nik. Ausgeprägtes Werkstoff- und Nano­­technik-Know-how verbunden mit der Möglichkeit einer umfassenden Werk­­stoffcharakterisierung bilden die Grund­­lage der Forschungstätigkeiten.
Im Bereich der Lasertechnik konzentriert sich das IWS auf die werkstoff­orien­tierte Lasermaterialbearbeitung und die Entwicklung laserspezifischer Systemlösungen. Ziel ist es, innovative Technologien für Industrieunternehmen zu entwickeln und deren Einführung zu unterstützen.
In der Oberflächen- und Schichttechnik stehen Verschleißschutz, Oxidations­schutz und Funktionsschichten sowie das Abtragen, Strukturieren und Repa­rieren von Oberflächen im Mittelpunkt der Entwicklung. Dabei kommen verstärkt plasmabasierte Fertigungs­ver­fahren zum Einsatz.
Durch die enge Zusammenarbeit mit Anlagen- und Systemanbietern bietet das IWS Problemlösungen aus einer Hand. Als Basis hierfür dient die Ge­­­samtbetrachtung des Bearbeitungs­sys­­tems, des Verfahrens sowie des Bauteilverhaltens. Die Ausstattung des Fraunhofer IWS mit modernster An­­lagentechnik garantiert die effektive Bearbeitung von Aufgaben auf einem höchstmöglichen Niveau.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Winterbergstraße 28
    D-01277 Dresden
    Telefon +49 (0) 351 2583-324
    Telefax +49 (0) 351 2583-300
    info@iws.fraunhofer.de
    www.iws.fraunhofer.de­­­

  2. Gründungsjahr

    1992
  3. Geschäftstätigkeit

    Fügen
    Abtragen und Trennen
    Randschichttechnik
    Thermische Beschichtungstechnik
    PVD-Vakuum-Schichttechnik
    CVD-Atmosphären­druck-Schichttechnik