FilmFernsehFonds Bayern GmbH: Wir fördern Kino, TV und Games

Der Filmstandort Bayern boomt: Allein in der Metropolregion München erwirt­schaf­teten in den letzten Jahren circa 2.500 Un­­ternehmen der Filmwirtschaft ein Drittel aller deutschen Umsätze in diesem Bereich. Als Drehort für nationale und inter­nationale Produktionen ist Bayern sehr be­­liebt und bietet eine technisch hervorra­­­­gend aufgestellte Pro­­duktions- und Dienst­leistungsbranche, die sich international bestens behaupten kann. Der FilmFernsehFonds Bayern trägt maß­geblich dazu bei, dass an einem der füh­­renden Medienstandorte Deutsch­lands eine quantitativ und qualitativ hoch­werti­ge Film- und Gamesförderung garantiert wird. Mit einem Fördervolumen von etwa 30 Millionen Euro jährlich stärkt der FFF Bayern eine gewachsene Film- und eine wachsende Gamesindustrie und er­­mög­licht für die bayerische Wirtschaft eine erhebliche Wertschöpfung. Zu den Förderbereichen zählen: die Her­stellung von Kino- und Fernsehfilmen, Drehbuch-, Projektentwicklungs-, Nach­wuchs-, Verleih- und Vertriebsförde­rung sowie die Förderung von Filmtheatern und Games. Zusätzlich finanziert der Bayerische Bankenfonds geförderte Kino­­filme in Produktion und Verleih. Bei Dreharbeiten in Bayern unterstützt die Film Commission Bayern nationale und internationale Produktionen mit pro­­fessionellem Know-how und umfangreichen Servicemaßnahmen.

Vorlage_Logos

 

  1. Anschrift

    Sonnenstraße 21
    80331 München
    Tel +49 89 544 602-0
    Fax +49 89 544 602-21
    filmfoerderung@fff-bayern.de
    www.fff-bayern.de

  2. Geschäftsführung

    Prof. Dr. Klaus Schaefer

  3. Aufsichtsratsvorsitzende

    Staatsministerin Ilse Aigner

  4. Gründungsjahr

    1996

  5. Mitarbeiter

    15 (davon 6 in Teilzeit)

  6. Gesellschafter

    Freistaat Bayern, Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), Bayerischer Rundfunk (BR), ZDF, ProSiebenSat.1 und RTL

  7. Servicebereiche

    Informationen über die bayerische Film-, Fernseh- und Gamesbranche in Printform (FilmNews Bayern, Production Manual) und online (Website, Social Media); Veranstaltungen, Messe- und Festivalauftritte