Eumetsat

EUMETSAT – Wetter- und Klimaüberwachung aus dem Weltraum

EUMETSAT ist die europäische Orga­­ni­­sa­tion für die Nutzung von Satelliten zur Über­­wachung von Wetter und Klima, beides hat einen großen Einfluss auf unsere Ge­­­sellschaft und die Wirtschaft. Von seinem Sitz in Darmstadt aus vertritt EUMETSAT 29 Mitglieds- und zwei Kooperationsstaaten.

EUMETSAT betreibt vier geostationäre Meteosat-Wettersatelliten über Europa, Afrika und dem Indischen Ozean, die ent­­scheidende Messwerte für Unwetter­­war­­­nungen liefern. Zudem betreibt EUMETSAT zwei polarumlaufende Metop-Satelliten, die Zugang bieten zu einer einzigartigen Fülle an Meeres-, Land­­oberflächen- und atmos­­pherischen Para­­metern, diese sind essen­­­ziell für die Vor­­hersage extremer Wetter­­ereignisse bis zu zehn Tage im Voraus. Durch Auf­ar­bei­­tung und Querkalibrierung langer Daten­­­reihen beider Systeme erhal­­ten Wis­­sen­­schaftler einmalige Aufzeich­­nungen von Klimadaten. Mithilfe der vom Satelliten Jason-2 gesammelten Beo­­bach­­tungen der Meeresoberflächen­topo­gra­fie und des Seegangs sowie ausgewählter Mes­­sungen der Metops und Meteosats unter­­­stützt EUMETSAT außerdem die Ent­­­­­­wick­­lung der operativen Ozeanografie in Europa. Im Jahr 2015 wird EUMETSAT zudem Betreiber des Satelliten Coper­­nicus Sentinel-3. EUMETSAT liefert Anwen­­dern auf der ganzen Welt Daten in Echtzeit und bietet Forschern und Anwendern ein Archiv von über 30 Jahren an Beobachtungen.

EUMETSAT-Logo-BLACK-(VECTOR-EPS)_gross

  1. Anschrift

    Eumetsat Allee 1
    D-64295 Darmstadt
    Telefon +49 (0) 6151 807-0
    Telefax +49 (0) 6151 807-555
    ops(at)eumetsat.int
    www.eumetsat.int
  2. Gründungsjahr

    1986
  3. Geschäftstätigkeit

    Europäische Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten