E.ON Avacon AG: Der regionale Netzbetreiber in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Die E.ON Avacon AG ist einer der größten regionalen Netzbetreiber und Infra­struk­turdienstleister in Deutschland mit Haupt­­­sitz in Helmstedt. Das Netzgebiet umfasst über 22.000 km² im mittleren und östlichen Niedersachsen sowie im Nor­­­­den und der Mitte von Sachsen-An­­halt. Über Hoch-, Mit­­­tel- und Nieder­­span­­nungsleitungen von mehr als 54.000 km Länge sowie ein über 17.000 km langes Erdgasnetz bringt E.ON Avacon die Ener­­gie sicher zu rund 2,2 Millionen Men­schen im Netzgebiet.

An mehr als einem Dutzend Standorten arbeiten derzeit knapp 2.000 Mitarbeiter für E.ON Avacon. Darunter sind über 180 Auszubildende, die verschiedene technische und kaufmännische Berufe erlernen.

Rund 80 kommunale Aktionäre von E.ON Avacon halten 30,3 Prozent der Anteile und geben dem Unternehmen eine starke regionale Prägung.

In den vergangenen 10 Jahren hat das Unternehmen über 1,2 Milliarden Euro für eine sichere Energieversorgung investiert. Als Netzbetreiber nimmt E.ON Avacon in­­zwischen erhebliche Mengen von Strom aus erneuerbaren Energien auf. Dafür be­­­darf es neuer Netzkonzepte. Hier ist E.ON Avacon Vorreiter bei der Suche nach inno­­­vativen und effizienten Lösungen, zum Bei­­spiel im e-Home Energieprojekt 2020.

EON_n_Av_4-Kopie

  1. Anschrift

    Schillerstraße 3
    D-38350 Helmstedt
    Telefon +49 (0) 5351 123-0
    Telefax +49 (0) 5351 123 40019
    pr(at)eon-avacon.com
    www.eon-avacon.com
    www.ehomeprojekt.de
  2. Vorstand

    Michael Söhlke
    Vorsitzender
  3. Gründungsjahr

    1999
  4. Mitarbeiter

    circa 2.000
  5. Geschäftstätigkeit

    Netzbetreiber