Dyckerhoff AG: Innovative Baustoffe, internationale Präsenz, 140 Jahre Tradition

Die Dyckerhoff AG ist einer der führenden Hersteller von Zement und Trans­port­beton in Deutschland. Der Konzern, der seit 2004 zur Buzzi Unicem Grup­pe gehört, besteht aus der in Deutsch­land operativ tätigen Dyckerhoff AG und ihren Konzerngesellschaften in Lu­­xemburg, Polen, Tschechien und der Slowakei, der Uk­­ra­ine, in Russland und in den USA.

1864 gründete Wilhelm Gustav Dycker­hoff mit seinen Söh­nen die Portland-Cement-Fabrik Dycker­hoff & Söhne. Seit­dem befindet sich der Fir­men­­sitz in Amö­­ne­­burg. Dycker­hoff be­­schäf­tigt weltweit rund 7.000 Mit­ar­beiter, allein 400 davon in Wiesbaden.

Die über 140-jährige Fir­men­geschichte spiegelt sich in vielen Bau­­werken wider, die überall auf der Welt mit Dyckerhoff-Zement errichtet wurden. Die Berück­sich­­tigung spezieller Anfor­derungen führt dazu, dass die Produkt­palette stän­­dig weiterentwickelt und er­­gänzt wird. Die Vielfalt der heutigen Ze­­mente und Be­­tone sowie die modernen Ver­ar­beitungs­­verfahren bieten Archi­tek­ten und Bau­­herren viele Möglichkeiten zur Verwirk­lichung kreativer Ideen. Die be­­währte Qualität der Dyckerhoff-Pro­duk­­te ist do­­kumentiert etwa in dem Fun­dament der Freiheits­statue in New York, dem Kanz­­leramt in Berlin, aber auch im Staats­theater in Darmstadt.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Biebricher Straße 69
    D-65203 Wiesbaden
    Telefon +49 (0) 611 676-0
    Telefax +49 (0) 611 676-1040
    info@dyckerhoff.com
    www.dyckerhoff.com

  2. Gründungsjahr

    1864
    Gründung der Aktiengesellschaft
  3. Geschäftstätigkeit

    Zement
    Transportbeton
  4. Umsatz (2009)

    1,4 Milliarden Euro
  5. Vorstandsvorsitzender

    Wolfgang Bauer
  6. Mitarbeiter

    7.000 im Konzern; davon in Deutschland: 1.400
  7. Werksstandorte in Deutschland

    7