Die Zieglerschen e.V. – Wilhelmsdorfer Werke evangelischer Diakonie

Erfüllt mit Leben – das sind die Zieglerschen. Die rund 3.000 Mitarbeitenden unseres traditionsreichen, diakonischen Sozialunternehmens mit Hauptsitz im oberschwäbischen Wilhelmsdorf bieten Seniorinnen und Senioren ein würdiges Leben im Alter. Sie unterstützen, fördern und beraten Menschen mit Behinderung, junge Menschen, die Schwierig­­keiten in der Schule oder zuhause haben, sowie Kinder und Jugendliche mit Problemen beim Hören und Sprechen. Sie begleiten suchtkranke Menschen auf dem Weg in ein abstinentes Leben und bieten Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung.

An mehr als 50 Standorten in Baden-­Württemberg betreuen wir pro Jahr etwa 6.500 Menschen in den Hilfearten Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hör-Sprach­zentrum, Jugendhilfe, Suchthilfe und Inte­­gration in Arbeit auf Grundlage unseres christlichen Leitbilds. Rund 2.000 Menschen wohnen in unseren Einrichtungen.

Die „Johannes-Ziegler-Stiftung“ – die Stiftung der Zieglerschen – unterstützt darüber hinaus Menschen, die in Not geraten sind, und besondere Vorhaben aus unseren Hilfefeldern, die nicht durch öffentliche Mittel finanzierbar sind. Die Stiftung führt zudem eigene Projekte der Armutsdiakonie durch, z. B. als Träger der „Ravensburger Vesperkirche“.

  1. Anschrift

    Pfrunger Straße 2
    88271 Wilhelmsdorf
    Tel +49 7503 929-0
    Fax +49 7503 929-210
    info@zieglersche.de
    www.zieglersche.de
    www.facebook.de/DieZieglerschen

  2. Geschäftsführung

    Gottfried Heinzmann (Fachlich-theologischer Vorstand)

    Rolf Baumann (Kaufmännischer Vorstand)

  3. Gründungsjahr

    1837

  4. Geschäftstätigkeit

    Altenhilfe
    Behindertenhilfe
    Hör-Sprachzentren
    Jugendhilfe
    Suchthilfe
    Integration in Arbeit