Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS): Kompetenz bestätigen, Qualität sichern, Vertrauen schaffen

Als nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland bewertet die DAkkS die Fachkompetenz von La­bo­­­­ratorien, Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsstellen. Vom Öko-Siegel über die Produktsicherheit bis zur Blutanalyse im Medizinlabor – da wo geprüft wird, ob Waren oder Dienstleistungen be­­stimm­ten Normen und gesetzlichen Anforderungen entsprechen, schaut auch die DAkkS genau hin. Denn sie prüft die Prüfer.

In mehr als 4.000 Akkreditierungsverfahren begutachtet, bestätigt und über­­­­­­wacht die DAkkS als unabhängige und unparteiische Einrichtung die fachliche Kompetenz dieser Stellen, deren Dienst­­­­leistungen in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft und des Handels benötigt werden. Die DAkkS arbeitet nicht ge­win­­­­n­­orientiert, ist vom Bund beliehen und übernimmt dadurch hoheitliche Auf­­gaben. So schafft das Verfahren der Ak­­kre­­ditierung Vertrauen in die Ergebnisse von Zertifikaten, Prüfberichten und Inspektionen und unterstützt deren welt­­weite Anerkennung und Vergleichbarkeit.

Damit leistet die DAkkS einen wichtigen Beitrag für die Qualitätssicherung von Produkten und Dienstleistungen, den Ver­­­­braucherschutz und die Wettbewerbs­­fähigkeit der deutschen Wirtschaft.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Spittelmarkt 10
    10117 Berlin
    Tel +49 30 670591-0
    Fax +49 30 670591-15
    kontakt@dakks.de
    www.dakks.de

     

     

  2. Gründungsjahr

    2009

  3. Mitarbeiter

    rund 160 an drei Standorten

  4. Geschäftstätigkeit

    Akkreditierung von
    Konformitätsbewertungsstellen