Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina: Wissenschaft im Dienst der Gesellschaft

Die Deutsche Akademie der Natur­­for­­scher Leopoldina ist die älteste ununterbrochen existierende naturwissenschaftlich-medizinische Aka­­de­­mie der Welt mit einer über 355-jährigen Tra­­dition und mehr als 1.300 Mit­­glie­­dern weltweit.

Seit Juli 2008 ist die Leo­­poldina Deutschlands natio­nale Akademie der Wis­­sen­­­­schaf­­ten und beauftragt, in völ­­l­­iger Un­­abhängigkeit wichtige ge­­sell­­schaftliche Zukunftsthemen zu be­­ar­­beiten, die Er­­gebnisse der Politik und der Öffent­­lich­­keit zu vermitteln und diese Themen na­­tional wie international zu ver­­treten.

Daneben zählen auch die Förderung der Wissenschaft, die interdisziplinäre Diskussion und die Verbreitung wissen­­schaftlicher Erkenntnisse zu den wichtigsten Aufgaben der Leopoldina. Zu diesem Zweck führt die Akademie re­­gelmäßig Veranstaltungen im In- und im Ausland durch.

Die Leopoldina wählt hervorragende Wis­­­­senschaftler aus aller Welt zu ihren Mit­­­­gliedern, zu denen in der Ver­­gan­­gen­­­­heit 166 Nobelpreisträger gehör­­­­­­­­­­­­ten; zur­­zeit sind es 32. Die Leo­­pol­­dina wur­­de im Jahr 1652 in Schwein­­furt ge­­grün­­det und hat seit 1878 ihren Sitz in Halle.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Emil-Abderhalden-Straße 37
    D-06108 Halle (Saale)

    Berliner Büro
    Reinhardtstraße 14
    D-10117 Berlin

    Telefon +49 (0) 345 47239-0
    Telefax +49 (0) 345 47239-19
    leopoldina@leopoldina-halle.de
    www.leopoldina-halle.de

  2. Gründungsjahr

    1652
  3. Mitarbeiter

    1.300
  4. Geschäftstätigkeit

    • Wissenschaftsbasierte Beratung von Politik und Öffentlichkeit durch Stellungnahmen und Empfehlungen zu gesellschaftlich relevanten Themen
    • Vertretung der deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in internationalen Akademiegremien
    • Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse über Veranstaltungen im In- und Ausland sowie die Publikation von Schriften
    • Förderung der Wissenschaft und Forschung
    • Plattform für den interdisziplinärer Austausch