CTS Composite Technologie Systeme GmbH: von Geesthacht in die ganze Welt – Technologieführer für Faserverbundwerkstoffe

Im Jahr 1994 gründete Joachim Wilczek die CTS Composite Technologie Systeme GmbH. Was als Handelshaus für Gitterroste und Profile aus glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) begann, hat sich zu einem Unternehmen entwickelt, welches von der Beratung und Entwicklung über die Fertigung, Konstruktion und Be­­ar­­bei­tung bis zur Montage weltweit Projekte realisiert. Dabei setzt der Werkstoff kaum Grenzen in seinen Anwendungsbereichen.

bild_flur_cts_profile_01CTS bietet über 10.000 Profildimensionen sowie unterschiedlich beschaffene Gitterroste aus seinem zertifizierten Material an. Anwendung finden diese in den unterschiedlichsten Branchen. Insbeson­­dere im Bereich der Bahninfrastruktur, aber auch für Marinas, Anlagenbau, Off­­s­­hore­-Windkraftanlagen, Fassaden oder im Bereich der chemischen Industrie finden Faserverbundwerkstoffe ihre Anwendung. Mit rund 50 Mitarbeitern arbeitet CTS kontinuierlich an neuen Lösungen mit Faserverbundwerkstoffen.

So nachhaltig wie der Werkstoff als solcher ist, sieht sich auch das Familienunternehmen: So hat sich CTS zum einen dem Verhaltenskodex des GKV (Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie) verschrieben und zum anderen einem einzigartigen Rücknahmesystem für Faser­­verbundwerkstoffe, welches eine 100-pro­­zentige Verwertung garantiert.

cts_logo

  1. Anschrift

    Mercatorstraße 43
    21502 Geesthacht
    Tel +49 4152 8885-0
    info@ctscom.de
    www.ctscom.de
  2. Geschäftsführung

    Joachim Wilczek

  3. Gründungsjahr

    1994

  4. Mitarbeiter

    Rund 50

  5. Geschäftstätigkeit

    GFK-Profile und Gitterrostsysteme im konstruktiven Ingenieurbau