Condor Versicherungen: Condor – Innovativer Maklerversicherer mit ausgezeichneter Kundenorientierung

92800656

 

Zuverlässigkeit, Solidität und Weit­sich­tig­­­keit zählen zu den Kernelementen der hanseatischen Tugenden und genossen­­schaftlichen Werte. Beides trifft auf die fest in der Hansestadt Hamburg verwur­­zelten Condor Versicherungen zu. Der Maklerversicherer gehört seit 2008 zur R+V Versicherung und ist damit fester Bestandteil der genossenschaftlichen FinanzGruppe, deren Mitglieder, darun­­ter die 1.100 Volksbanken und Raiff­­eisen­­ban­­ken, die R+V Versicherung, die Bau­­spar­­kasse Schwäbisch Hall, Union Invest­­­ment und die DZ Bank, seit jeher für wirtschaft­­lichen Erfolg und gesellschaft­­lich verantwortliches Handeln stehen.

„Echte“ Maklerversicherer. In der Zeit des „Wirtschaftswunders“ vom Unter­­nehmer Rudolf-August Oetker zunächst als Trans­­portversicherer gegründet, deckt Condor heute das gesamte Spektrum der Sach- und Lebensversicherungen ab. Die Spanne reicht dabei über Komposit­­versicherungen wie Kfz, Unfall oder Haft­­­­pflicht bis hin zur Absicherung von Berufs­­unfähigkeit sowie fondsgebundenen und indexorientierten Renten- und Lebens­ver­­sicherungen. Aber auch das Ursprungs­geschäft hat Condor nicht aufgegeben und ist noch heute ein wichtiger See­­platz- und Transportversicherer. Sämtliche Pro­­­dukte vertreiben die Condor-Gesell­schaften ausschließlich über Makler, Mehrfach­agenten und Assekuradeure. Somit ist Condor einer der wenigen „echten“ Makler­­versicherer in Deutschland.

In dem hart umkämpften Maklermarkt entwickelte sich die R+V-Tochter in den vergangenen Jahren stets besser als der Gesamtmarkt und kann eine beein­­dru­­ckende Erfolgsgeschichte vorweisen. Ende 2012 zählten die vier Condor-Gesell­­schaf­­­­ten 435.000 Kunden, 900.000 Ver­­träge und Beitragseinnahmen in Höhe von 406 Millionen Euro. Tendenz: weiter steigend.

Innovativ und kundenorientiert. Eck­­pfeiler für diesen wirtschaftlichen Erfolg sind die genossenschaftlichen und hanseatischen Werte, verbunden mit ständigen Innovationen sowie einer konsequenten Kundenorientierung. Verlässlichkeit spielt hierbei eine wesentliche Rolle, denn die Partnerschaft zwischen Kunde und Ver­­sicherer ist meist auf Jahrzehnte angelegt. Damit eine Assekuranz ihr heute gegebenes Versprechen auch in 30, 40 oder 50 Jahren einlösen kann, muss sie über eine ausreichende Finanzstärke ver­­fügen. Hier ist Condor ausgezeichnet aufgestellt. Erst im Februar 2013 bestä­­tigte die Ratingagentur Fitch ihre Bewer­­tung der Condor Lebensversicherungs-AG mit „A+“ (Ausblick stabil).

Darüber hinaus erhielt Condor zwei Mal in Folge die Bestnote für „nachhaltige Kundenorientierung in der Assekuranz“.

Für die Studie befragten das Markt­­for­schungs­institut ServiceValue GmbH und die AMC Finanzmarkt GmbH rund 5.000 Kunden. Zur Kundenorientierung gehören selbstverständlich auch Service­mit­arbei­­­ter, die wissen, wovon sie reden. Condor betreibt deshalb in Hamburg ein eigenes Service-Center, in dem 31 ausgebildete Mitarbeiter Maklern und Kunden Rede und Antwort stehen.

Nur wer schnell auf neue Rahmen­­bedin­­gungen reagiert und passgenaue Lö­­sun­­gen anbietet, kann im Wirtschaftsleben be­­stehen. Die Innovationskraft von Condor spiegelt sich seit vielen Jahren in lebens­­phasengerechten Vorsorgekonzepten und einer Vielfalt von zeitgemäßen sowie auf die Bedürfnisse der einzelnen Kunden­­gruppen zugeschnittenen Produkten wider. Die Kundengruppen reichen dabei von mittelständischen Unternehmen, die indi­­viduelle Lösungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) benötigen, über vermögende Privatkunden, die sich für attraktive Versicherungslösungen interes­­sieren, bis hin zum klassischen Alters­­vorsorgesparer.

Eindrucksvolle Beispiele für die besondere Innovationskraft von Condor sind die fondsgebundenen Versicherungen so­­wie die Absicherung gegen Berufs­­un­fä­hig­­keit. Bei fondsgebundenen Angeboten zog Condor als erster Versicherer überhaupt für die Fondsauswahl einen exter­­nen Berater hinzu. Dieser überprüft jährlich die angebotenen Fonds und rät gegebe­­nen­­falls zum Wechsel oder Austausch von Fonds. Der Kunde kann dann entscheiden, ob er dem professionellen Rat­­schlag folgt. Ein Konzept, dass viele Makler und Kunden auf Anhieb überzeugte.

Condor setzt Maßstäbe bei der BU. Auch in der Absicherung der Arbeitskraft durch die Berufsunfähigkeits­zusatz­versiche­rung (BUZ) setzt die Condor seit Jahrzehnten Maßstäbe. So erhält die 2013 weiter ver­­besserte „Comfort BUZ“ in Studien regel­­mäßig Bestnoten – auch 2013 im viel beachteten BU-Rating von Morgen & Morgen. Bereits zum elften Mal in Folge erhielt Condor die Höchstbewertung. Con­­dor hat in ihrer neuen BUZ etwa die Berufsgruppen differenzierter abgestuft und damit die Beiträge für einige Be­­rufe zum Teil erheblich reduziert. Zudem bie­­ten die überarbeiteten Bedingungen viele neue Vorteile – insbesondere für Auszu­­bildende, Studenten und Selbstständige.

Auf dem Erfolg will sich Condor jedoch keinesfalls ausruhen. Deshalb arbeiten die Produktverantwortlichen bei Condor und R+V permanent an weiter verbesserten und neuen Tarifen. Ungeachtet aller Innovation hat bei Condor eines auf jeden Fall Bestand: die hanseatischen und genossenschaftlichen Werte.

  1. Anschrift

    Admiralitätstraße 67
    D-20459 Hamburg
    Telefon +49 (0) 40 36 139-0
    Telefax +49 (0) 40 36 139-100
    kontakt@condor-versicherungen.de
    www.condor-versicherungen.de
  2. Vorsitzender des Aufsichtsrates

    Dr. Friedrich Caspers
  3. Gründungsjahr

    1955
  4. Geschäftstätigkeit

    Versicherungswesen, Sach und Lebensversicherungen,Transportversicherungen, u.v.m.