Burgenlandkreis: Komm in die Mitte Deutschlands! Wir haben alle Trümpfe.

Der Burgenlandkreis liegt zentral an der Autobahn A9 im Herzen Mittel­deutsch­lands. Zahl­­reiche namhafte Unternehmen der Er­­näh­­rungswirtschaft, der Logistik, des Maschinen­­baus, der Metall­verar­beitung und der Chemie- und Baustoffindustrie nutzen unseren logistischen Standort­vorteil kurzer und schneller Wege in alle Himmels­richtungen.Weinbau-Kopie

„Die Zukunft ist kein Schicksal“, sagt Landrat Harri Reiche, der gemeinsam mit dem Kreistag verlässliche regionale Rahmenbedingungen für eine kontinuier­liche Unternehmensentwicklung ermöglicht. Mit einem ausgewogenen Energie­mix, bei dem die erneuerbaren Energien sinnvoll durch die Brückentechnologie Braunkohle ergänzt werden, gibt es im Burgenlandkreis auch nach der Energie­­wende eine sichere und bezahlbare Energieversorgung sowie die Perspektive der stofflichen Verwertung.LM-Minis_Hochformat

Die Milchquarkspeise Leckermäulchen ist das beliebteste Produkt der frischli Milchwerke GmbH.

Durch praxiserprobte Methoden der Zu­­sammenarbeit von Schule und Wirt­schaft sind wir bemüht, den Fach­kräfte­­bedarf unserer Unternehmen aus der Region zu decken und die Heraus­for­derungen des demografischen Wandels zu meistern. Dank der kurzen Wege zu den Uni­versi­täten in Leipzig, Halle und Jena sind die Wissenschaftler in erreichbarer Nähe. Versuchen Sie mit uns Ihr Glück im mittel­­deutschen Wirtschaftsraum! Glück auf!

lk-burgen-logo

 

  1. Anschrift

    Schönburger Straße 41
    D-06618 Naumburg
    Telefon +49 (0) 3445 73-1308
    Telefax +49 (0) 3445 73-1199
    wirtschaftsamt@blk.de
    www.burgenlandkreis.de
  2. Fläche

    1.414 Quadratkilometer
  3. Infrastruktur

    Anschlüsse zu den
    Autobahnen A9 und A38;
    Flughafen Leipzig-Halle;
    ICE-Bahnhof Naumburg;
    Anbindungen zu den
    Chemie­­standorten Buna, Leuna und Zeitz;
    über 180 Kindertagesstätten;
    Kooperation mit den Hochschulen Merseburg und Anhalt-Bitterfeld;
    Landesschule Pforta