Bauerfeind AG: Ohne Innovationskraft keine Marktführerschaft

Ein beschwerdefreies, aktives Leben bis ins hohe Alter – das wünscht sich wohl jeder. Die Bauerfeind AG, Her­­steller medi­­zi­nischer Hilfsmittel wie Bandagen, Orthesen, Kom­­pressionsstrümpfe und orthopädische Einlagen, leistet hier mit ihren zahlreichen Innovationen einen wichtigen Beitrag. Mehrfache Aus­zeich­­nungen für Design und Material bestätigen die hohe Produktqualität.

Das mittelständische Familien­unter­neh­­­men, 1929 in Zeulenroda/Thüringen ge­­grün­det, zählt zu den Marktführern in der Branche: Bauerfeind beschäftigt rund 2.000 Mit­­arbeiter in Deutschland so­wie in 15 Tochter­­gesellschaften in Europa, Ame­rika und Asien. Die Produkte aber sind aus­­­­schließ­­lich „Made in Germany“ und werden zum Teil in Handarbeit hergestellt.

Im Bereich Forschung arbeitet die Bauerfeind AG eng mit Spezialisten zusammen – seien es Wissenschaftler, Ärzte, Sanitätsfachhändler oder Ortho­­­­­­pädietechniker. Seit 2001 ist Bauer­­feind offizieller Ausstatter der deutschen Olym­­­­piamannschaften. Die Erkennt­­nisse aus der Sportler­ver­sorgung flie­­ßen per­­­manent in die Entwicklung und Optimierung von Pro­duk­­ten ein. Und das wiederum kommt allen Patienten zugute.

Vorlage_Logos

 

  1. Anschrift

    Triebeser Straße 16
    D-07937 Zeulenroda-Triebes
    Telefon +49 (0) 366 2866-1000
    Telefax +49 (0) 366 2866-1999
    info@bauerfeind.com
    www.bauerfeind.com
  2. Gründungsjahr

    1929
  3. Geschäftstätigkeit

    Herstellung medizinischer Hilfsmittel
    wie Bandagen, Orthesen, medizinische Kompressionsstrümpfe und
    orthopädische Einlagen