AMS Gesellschaft für angewandte Mess- und Systemtechnik mbH: Wir entwickeln Web-Lösungen für das verteilte Arbeiten mit messtechnischen Daten

Messdaten sind in den heutigen Entwick­­lungsprozessen ein wertvolles Gut. So wie in den letzten Jahrzehnten Geschäftsdaten in einheitliche Informationssysteme zusam­­mengefasst und für Mitarbeiter verfügbar ge­­macht wurden (z.B. SAP), sollten auch Mess­­daten aus unterschiedlichen Tests in ein Messdaten Management System einfließen.

Ingenieure aus weltweit verteilten F&E-­Laboren sollen über einfache und einheitliche Schnittstellen nach durchgeführten Tests suchen und diese auswerten können. Mess­­daten sind komplexer als Geschäftsdaten. Typische Fahrversuchstests bestehen heute aus über 3.000 Kanälen mit jeweils > 10.000.000 Messwerten. Zudem kommen nicht selten noch Videos, Bilder, GPS-Daten, u.s.w. hinzu.

Vor diesem Hintergrund entwickelte die AMS, basierend auf modernsten Technologien, eine komplett web-basierte Lösung unter dem Namen MaDaM™. Zur Suche der Tests wurde auf Indiziertechnologie gesetzt, die relationale Datenbanken überflüssig macht. Der Anwender kann auch mit modernen Smart-Devices über eine reine HTML5 Schnitt­­­­stelle auf das System zugreifen.

Das Messdaten Management System MaDaM™ und das integrierte jBEAM™ als Datenver­­arbeitungs-Tool ist die Komplettlösung der AMS für eine echte web-basierte Verwal­­tung und Aus­­wertung von messtechnischen Daten.

Vorlage_Logos

  1. Anschrift

    Bahnhofstraße 6
    09111 Chemnitz
    Tel +49 371 918 668-0
    Fax +49 371 918 668-99
    info@AMSonline.de
    www.AMSonline.de

  2. Geschäftsführung

    Dr.-Ing. Bernhard Sünder

  3. Gründungsjahr

    1993

  4. Mitarbeiter

    30

  5. Geschäftstätigkeit

    Messdatenmanagement
    Datenanalyse und –visualisierung für verteilte Arbeitsprozesse
    Prüfstandssteuerung