Amgen GmbH: Mit Engagement und Know-How für Patienten auf der ganzen Welt

Als Pionier in der Biotechnologie ist Amgen seit 1980 mittlerweile zum welt­weit größten unabhängigen Biotech-­Unternehmen gewachsen. Amgen hat sich verpflichtet, die neuesten biomedizinischen Möglichkeiten zum Nutzen der Pa­­tienten mit ernsthaften Erkran­kungen zu erschließen. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung, der Her­stellung und dem Vertrieb von innovativen Human­thera­­­peu­­tika. Der Ansatz des Unternehmens „Bio­­logie zuerst“ er­möglicht seinen Forschern, zunächst die komplexen mole­­kularen Signal­werte einer Krankheit zu untersuchen und dann zu bestimmen, welche Art von Me­­thoden mit größ­ter Wahrschein­­lichkeit zu optimaler Wirk­samkeit und Sicher­heit führen. Bei Amgen genießen Wissen­­­schaft und For­schung daher oberste Priorität: Jähr­­­lich investiert das Unter­neh­men 20 Pro­­­zent seines Umsatzes in die Erfor­­­sch­ung und Entwicklung neuer Präparate. Eben­­so wichtig wie die wis­­sen­schaft­liche Innovation ist die Quali­­täts­sicher­ung der bio­­logischen Arzneimittel im Her­stel­lungs­­­­­prozess. Dies be­­­­­deutet stän­­dige Quali­­täts­­kontrollen und die zuverlässige Ver­­sorgung der Patienten mit ­Medikamenten.

_D331690-1-Kopie amgen_micromed0195_Labor-4-Kopie amgen_micromed0888_Labor3-Kopie

 

 

 

 

 

 

Seit nunmehr 25 Jahren ist das Unter­neh­men durch die Tochter­gesell­schaft – die Amgen GmbH – auch in Deutsch­land vertreten. Über 370 Mitarbeiter legen ihr Engagement auf das Produkt­marke­ting und klinische Studien. Allein in Deutsch­land führt die Amgen GmbH mehr als 60 aktive Untersuchungen in allen Studien-­Phasen durch. Im Bereich For­schung und Ent­wicklung, vor allem in der Onkologie, ist hingegen die Amgen Research Munich GmbH mit rund 200 Mitarbeitern tätig. Das Unter­­­nehmen ist unter anderem spezialisiert auf die Entwicklung von „bispezifischen T-Zell Enga­­gern“ (BiTE’s) für die Be­­hand­­­lung von Krebs. Am Standort Re­­gens­burg arbeiten derzeit knapp 20 Mitarbeiter mit Hilfe des Hoch­druch­satz-Screening-Ver­fah­­­­rens daran, chemische Start­­­­­­punkte für Pro­dukt­neu­­­ent­wick­lun­gen zu identifizieren.

 

_MKY0286a_Amgen-Gebaeude-Kopie

Die Mission von Amgen gilt dem Ziel, die Lebensqualität von Patienten erheb­lich zu verbessern. Amgen bietet ein Ar­­beitsumfeld, in dem Mit­arbeiter sich ent­­falten und ihr Potenzial voll ausschöpfen können. Seit 1991 fördert die Amgen Foundation naturwissenschatliche Ausbil­­dungspro­gramme für Wissenschaftler ebenso wie Lehran­ge­­bote für Kinder und Jugend­liche. Die Amgen Stiftung unterstützt Pro­jekte zur Verbesserung der Ver­­sor­gungs­­qua­­lität. Amgen inspiriert und bereitet die Wissenschaftler von morgen auch durch eine Vielzahl von Scholarship- und Tea­ching Programmen auf die Zukunft vor.

Amgen-Logo

 

  1. Anschrift

    Hanauer Straße 1
    80992 München
    Telefon +49 89 149096-0
    Telefax +49 89 149096-2000
    www.amgen.de