AMEOS Einrichtungen Holstein: Mit der richtigen Strategie in eine Win-win-Situation

AMEOS zeigt mit seiner innovativen Stra­­­­­­tegie, wie sich zukunftsweisende Ent­­­­­­wick­­­lungen im Gesundheitswesen ver­­­folgen lassen. Zwischen Kiel und Lübeck ist in den letzten Jahren ein Netz aus kli­nischen An­­geboten, Ein­­richtungen der Fachpflege und der Ein­­gliederung entstanden. AMEOS be­­­­treibt heute in Schles­­wig-Holstein an acht Standorten 16 Ein­­richtungen mit 1.900 Mitar­bei­tern und einem Jah­res­­umsatz von über 100 Mil­lio­­nen Euro. AMEOS prägt da­­mit ent­­schei­­dend die psychiatrische Ver­­sor­­­gungs­­­land­­­schaft im Nor­­den Deutsch­lands.

Wichtig ist dem Unternehmen nicht nur ein optimaler Ressourceneinsatz: Qua­li­­­tätsentwicklung und Nutzer­zufrie­den­­heit haben den gleichen Stellenwert. Die­­se Stra­­tegie verschafft AMEOS ein po­­si­­ti­ves Image, das sich in einer dynamischen Nachfrage widerspiegelt.

Die AMEOS Gruppe mit Sitz in Zürich zählt zu den bedeutenden Ge­­sund­heits­­­­dienstleistern im deutschsprachigen Raum.

Die Einrichtungen verbinden an 37 Stand­­orten hochwertige medizinische und pfle­­gerische Leistungen mit Wirtschaft­lich­­keit und Menschlichkeit. Die Gruppe ist mit 4.900 Plätzen und 6.000 Mitar­bei­tern der größte private Träger psychiatrischer Klinika und Ein­gliede­rungs­ein­rich­­tungen im deutschsprachigen Raum.

ameos_Logos

 

  1. Anschrift

    Wiesenhof
    D-23730 Neustadt i.H.
    Telefon +49 (0) 4561 611-4501
    Telefax +49 (0) 4561 611-4549
    info@neustadt.ameos.de
    www.ameos.eu
  2. Geschäftsführer

    Michael Dieckmann
    (CEO)

    Theresia Kleikamp
    (CEO)

  3. Mitarbeiter

    1.900 Mitarbeiter aus 50 Berufen
  4. Geschäftstätigkeit

    Psychiatrische Dienstleistungen:
    Klinika, Fachpflege, Eingliederung
  5. Umsatz

    100 Millionen Euro (2008)