Bezirkskrankenhaus Haar


Vockestraße 72
D-85540 Haar
Telefon +49 (89) 4562-0
Telefax +49 (89) 4562-2960
E-Mail kontakt@krankenhaus-haar.de
Internet www.krankenhaus-haar.de

Bezirkskrankenhaus Haar – psychiatrische Vollversorgung für die Region

PDF-Download


Mit über 2.200 Mitarbeitern, annähernd 1.200 Betten und 90 teilstationären Plätzen leistet das Bezirkskrankenhaus Haar die psychiatrische Vollversorgung für die Stadt München, für die Landkreise München, Fürstenfeldbruck und Dachau. Knapp 800 Pflegekräfte und 150 Ärzte sichern gemeinsam mit Psychologen, Sozialpädagogen und Therapeuten die Versorgung von jährlich 13.000 stationären und 12.000 ambulanten Patientinnen und Patienten.

 

 


Neben einem Kompetenzzentrum für Suchterkrankungen (Alkohol, Medikamente und Drogen) und für gerontopsychiatrische Patienten (Alterspsychiatrie) bietet das Krankenhaus spezielle Stationen zur Krisenintervention und für die Behandlung von Depressionen, Doppeldiagnosen (Psychose und Sucht), Frühstörungen (Borderline), psychosomatischen Erkrankungen, psychischen Erkrankungen bei geistiger Behinderung sowie die bayernweit einzige Soteria-Station.


Seit 2004 ist das Bezirkskrankenhaus Haar nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Entsprechend unserem Leitbild steht der Patient im Mittelpunkt unseres Handelns. Die Zufriedenheit unserer Patienten und deren Angehöriger sind der Maßstab für die Qualität unserer Leistungen.


 

 

Bezirkskrankenhaus Haar

Krankenhausdirektor:
Martin Spuckti

Ärztlicher Direktor:
Prof. Dr. Dr. Wolfram Bender

Pflegedirektor:
Josef Kolbeck

Gründungsjahr: 1905

Mitarbeiter: 2.200

Geschäftstätigkeit:
Das Bezirkskrankenhaus Haar ist
deutschlandweit eines der größten Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie, psychosomatische Medizin und Neurologie und gleichzeitig Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Anschrift:
Vockestraße 72
D-85540 Haar
Telefon +49 (89) 4562-0
Telefax +49 (89) 4562-2960
E-Mail kontakt(at)krankenhaus-haar.de
Internet www.krankenhaus-haar.de


Unternehmensbeiträge:

Leben gestalten – Im Spannungsfeld zwischen Konfession, Profession und Ökonomie
Sana Kliniken – eine 30-jährige Erfolgsgeschichte
Portfolio erweitert – AHG stärkt den Gesundheitsstandort
Wettbewerbsfähig durch Höchstleistung und christliche Unternehmenskultur
Albertinen-Gruppe – neue Wege im Krankenhaus- und im Rehabilitationsmarkt

Autorenbeiträge:

Diakonische Arbeit als Eckpfeiler von Sozial- und Gesundheitswesen
Gesund im Saarland – Spitze bei medizinischen Dienstleistungen
Vom Krankenhaus zum Gesundheitskonzern
UKE – in Krankenversorgung, Forschung und Lehre fit für die Zukunft
Medizin im Spannungsfeld zwischen Krankenbett und Forschungslabor